WORD & Co.

Website selbst erstellen

Homepageerstellung mit einem Textverarbeitungsprogramm


Was ist ein Textverarbeitungsprogramm?

Im Grunde bedarf dies keiner besonderen Erläuterung, da sicher jeder in seinem Computer irgend eine Textverarbeitungssoftware zum Schreiben von Briefen, Mitteilungen etc. nutzt. Als Beispiele seien hier die Microsoft Office Programme Word, Works oder Wordpad genannt, aber auch das Open-Source-Schreibprogramm AbiWord oder die kostenfreie Bürosoftware OpenOffice, ebenso für den Mac die Apples Büropakete iWork oder Page sowie die Free Office Suite Libre Office, die Freeware Bean oder das kostenpflichtige Programm Papyrus Autor für Mac und Windows.

Werbung


Wie lässt sich ein Textverarbeitungsprogramm nutzen?

Mit einer Textverarbeitungssoftware kann ein Textdokumente erstellt werden, in das sich sowohl ein farbiger Seitenhintergrund, farblich unterschiedliche Texte und Überschriften, als auch Bilder und andere Elemente, wie z.B. Tabellen, Hyperlinks etc. einfügen lassen. Das fertiggestellte Textdokument lässt sich anschließend auch als Webseite mit der Datei-Endung .html oder .htm abspeichern. Wird das Textdokument mit der Benennung index abgespeichert, ist somit eine Startseite entstanden, die online gestellt werden könnte. Aber damit allein ist noch keine Homepage erstellt worden.

Hinzu kommt, es fehlen in der mit einem Textverarbeitungsprogramm angefertigten Internetseite für Browser und Suchmaschinen wichtige Angaben, wie z.B. die Doctype Declaration, die title-Bezeichnung und diverse META-TAG-Angaben. Außerdem wird nicht nur ein fehlerhafter Quellcode, sondern von einer Textverarbeitungssoftware auch enorm viel überflüssiger Code erzeugt, der den Quelltext nicht nur unnötig aufbläht, sondern regelrecht zumüllt, was sich sehr nachteilig auf die Seitenladegeschwindigkeit im Web auswirken würde.



Textverarbeitungsprogramm für Website Erstellung empfehlenswert?

Eher nicht. Es mag gerade mal so ausreichen, um eine einfache persönliche Startseite mit ein paar Informationen und Verlinkungen ins Netz zu bringen, aber professionell sieht das nicht aus. Auch würde eine solche Seite aufgrund der gegebenen Nachteile in den Suchmaschinenergebnissen nicht gut platziert angezeigt und insofern auch kaum Besucher zu verzeichnen haben. Es gibt genügend andere Möglichkeiten zur Webseitenerstellung, mit denen sich bessere Ergebnisse erzielen lassen. Insofern ist davon abzuraten, eine Homepage per Textverarbeitungsprogramm erstellen zu wollen.

Alternative Möglichkeit zur Website Erstellung

Die Nutzung eines Homepage-Baukastens kann eine sinnvolle Alternative sein, da die in einem Homepage-Baukasten enthaltenen Werkzeuge ohne weitere Vorkenntnisse die Gestaltung einer eigenen Homepage ermöglichen. Lesen Sie nachfolgend mehr...

Mehr lesen
Werbung